Bonn Matreier Hütte

Vom Parkplatz an der Forststraße in das Mariner Tal wandern wir los. Zuerst entlang der Forststraße dann über einen relativen steilen Steig  in das Kleine Niltal.  Dort gibt es nach rund 1,5 Stunden die Möglichkeit über die Gottschaunalm oder hoch über einen Berghang. Wir entscheiden uns für den direkten Weg über den steil ansteigenden Berghang. Der Aufstieg über den Berghang dauert je nach Kondition zwischen 1 oder 1,5 Stunden. Dann erlaubt eine Hangquerung eine kleine Verschnaufpause ehe erneut rund 300 Höhenmeter zu bewältigen sind. Landschaftlich schön ist der Karbereich, mit Blicken auf die Mittereggerspitze und den Gartenkogel, wo der Steig verflacht und zur mit Seil und Zaun gesicherten Viehscharte führt.

Hier sehen wir zum ersten Mal die Stützen für die Seilbahn die zur Hütte führt. Bevor wir nun die Bonn-Matreier Hütte erreichen müssen wir noch einen kurzen Abstieg bewältigen und ein Bergkar durchqueren. Dann öffnet sich zu unser linken Seite ein erster Blick auf die Bonn-Matreier Hütte. Die Gesamtgehzeit beträgt wieder je nach Kondition zwischen 3,5 und 5 Stunden.

Nachrichten aus der Region:

Auf der Homepage von Dolomitenstadt.at finden Sie aktuelle Nachrichten und Informationen aus unserer Region. Um auf diese Website zu gelangen klicken Sie bitte hier...



 Webcam Zettersfeld      
Webcam
© www.radlherr.de      

517efb333