Home • Bergtouren •• Sandkopf

Sandkopf 3.090 Meter

Man startet die Wanderung am besten in Oberschachner beim Gasthof Lenzerwirt in 1.561m Höhe. Von hier führt ein breiter Almweg hinauf zu den idyllischen Schachner Kasern rund 1.794m hoch gelegen. Man durchwandert dabei den Lärchenwald der Apriacher Lärchwiesen. An den Hängen des sogenannten Mönchberges folgt man dann einer der zahlreichen Wegspuren nach Westen, zum bereits weithin sichtbaren unteren Wetterkreuz in 2.484m Seehöhe am Kamm der Richardswand. Von hier geht es am breiten Rücken aussichtsreich weiter zum oberen Wetterkreuz in 2.760m Höhe.

Von hier geht es weglos mehr oder weniger steil über einen breiten Hang hinauf zum etwas schmäler werdenden Gipfelgrad der direkt beim Gipfelkreuz in 3.090m Seehöhe endet. Für den Aufstieg benötigen wir rund 4 Stunden.  Der Sandkopf ist einer der lohnendsten Spätherbstgipfel und bietet bei schönem Wetter einen Ausblick der dem Blick vom Großglockner um nichts nachsteht. Einer der vom Profil wohl leichtesten Dreitausender, der allerdings Ausdauer und gute Kondition voraussetzt.

Nachrichten aus der Region:

Auf der Homepage von Dolomitenstadt.at finden Sie aktuelle Nachrichten und Informationen aus unserer Region. Um auf diese Website zu gelangen klicken Sie bitte hier...



 Webcam Zettersfeld      
Webcam
© www.radlherr.de      

517efb333